„Bauernjunge“, Unbekannter Künstler, vermutl. Anfang des 20. Jh.s

Objekt Gemälde mit Schmuckrahmen Darstellung Junge mit Hut im Seitenprofil, „Bauernjunge“ Material Malerei auf Pappe Technik Ölmalerei Maße ohne Schmuckrahmen
(max. H/B/T): 24,5 cm x 18,5 cm x 0,5 cm
Künstler möglicherweise Erlau(er) Signiert / Beschriftet ja, unten rechts (kaum lesbar) Datierung Anfang 20. Jh. Eigentümer Privatbesitz Auftraggeber Privat Bearbeitungs- Zeitraum 12. – 16. September 2016 Anlass und Ziel der Maßnahmen Der vergilbte Firnis verfälscht dir Farbigkeit der Darstellung, daher soll er gedünnt und durch einen neuen Firnis ersetzt werden. Kratzer in der Malerei sollen durch Retusche farblich in die Umgebung integriert werden. Kleine Fehlstellen am Schmuckrahmen sollen geschlossen werden. Durchgeführte Maßnahmen: Partielle Festigung der Malschicht Kittung von Fehlstellen mit Kreidekitt Retusche von gekitteten Bereichen mit Gouache und Aquarell Farbe Auftrag eines Schutzfirnisses aus Naturharz
Abb. 1: Gesamtaufnahme des Gemäldes mit Schmuckrahmen vor der Restaurierung.
Abb. 2: Gesamtaufnahme des Gemäldes mit Schmuckrahmen nach der Restaurierung.
Abb. 3: Gesamtaufnahme des Gemäldes ohne Schmuckrahmen vor der Restaurierung.
Abb. 4: Gesamtaufnahme des Gemäldes ohne Schmuckrahmen nach der Restaurierung.